Bilder vergrößern >>>

In der Rinderhaltung werden die Rassen
Fleckvieh, Braunvieh, Limosin und Piemonteser verwendet.


Die Muttertiere werden mit dem eigenen Zuchtstier gedeckt. Die Kälber bleiben bis zu einem Alter von ca. 9 Monaten bei der Mutterkuh und werden mit Grassilage, Maissilage, Getreide und betriebseigenem Eiweißfutter, bestehend aus Pferdebohnen und Kürbiskernölkuchen für die Direktvermarktung gemästet.


www.supperlhof.at || Rossegg 67 || 8511 St.Stefan || e-mail: kontakt@supperlhof.at || homepagebetreung email >>